1. Mai-Ausfahrt - Die Nordsee ruft

Mareike Müschen und Hannes Altenähr hatten in diesem Jahr die Ehre, für uns eine schöne 1. Maiausfahrt zu organisieren. Und beide haben dies mit Bravour geschafft.

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel Benger in Krefeld-Bockum erfolgte die Fahrerbesprechung und die Ausgabe der Startunterlagen. Pünktlich zum Start hatte auch der Regen aufgehört und uns begleitete den ganzen Tag die Sonne. Nach einer ersten Sonderprüfung folgte in Krefeld-Hüls die nächste Aufgabe. Hier waren die Stufen des Aussichtsturm "Johannesturm" auf dem Hülser Berg zu zählen. Die Anzahl der Stufen musste sofort in die Bordkarte eingetragen werden und das Ergebnis wurde mit einem Stempel zusätzlich dokumentiert. Schlecht wenn man die Bordkarte im Auto liegen liess.

Auf schönen Nebenstrassen konnte man die Schönheiten des Niederrheins geniessen und manch ein Teilnehmer war so auf "fahren" eingestellt, dass eine Durchfahrtskontrolle erst im letzten Moment erkannt wurde. Das Team mit dem Mini Cooper S zeigte uns demonstrativ einen erfolgreichen Bremsentest, das Team mit dem Opel Diplomat fuhr souverän rückwarts auf den Parkplatz.

Pünktlich zur Mittagszeit erreichten alle Teams die idyllisch gelegene Nordsee vor den Toren der Römerstadt Xanten. Nach einer leckeren Stärkung begaben sich die Teams auf die nächste 70 km lange Etappe zurück nach Krefeld. Damit keine Langeweile aufkam, wurden die Teams wieder mit einigen netten Sonderaufgaben von freundlichen Helfern begrüsst. Eine besondere Herausforderung stellte das genaue Heranfahren an ein Gatter dar. Geschafft haben es alle, aber die Abstände zwischen Stoßstange und Gatter zeigten ein breites Spektrum in der Auswertung.

In Krefeld erwartete uns eine grosse Überraschung. Wir durften in die Geheimnisse der Weinbrennerei Dujardin eintauchen. Während sich manch ein Teilnehmer einen "Dujardin" genehmigte, wurden die Bordkarten ausgewertet. Die "Niederrheinische Kaffeetafel" im passenden Ambiente liess die Spannung bis zur Siegerehrung steigen. Dann erfolgte die Erlösung. Mareike und Hannes gaben die Auflösungen der Aufgaben bekannt und verkündeten die Platzierungen. Gerade die letztplatzierten freuten sich ausserordentlich über ihre Ergebnisse.
Das Team Wolfgang Aust mit Tochter Maike konnten den Pokal für den ersten Platz entgegen nehmen, Petra und Manfred Hinsen freuten sich über Platz 2. Den ehrenvollen dritten Platz errangen das Team Willi Clever und Birgit Scholz. Wir freuen uns schon alle auf eine Ausfahrt am 01. Mai 2013 im Bergischen Land.

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei Mareike und Hannes sowie deren Freunde und Familie für die schöne Ausfahrt bedanken. Es war einfach alles perfekt!